Home | Über Uns | Impressum | Newsletter | Links

Hier finden Sie weitere Publikationen & Veröffentlichungen zum Thema

  • FAO-Report zu Preisschwankungen und Ernährungssicherheit: Price volatility and food security. The High Level Panel of Experts on Food Security and Nutrition, July 2011
  • Interaktive Weltkarte zu Nahrungsmittelpreisen von Oxfam: Hohe und schwankende Nahrungsmittelpreise werden im nächsten Jahrzehnt die Ernährungssicherheit von Hunderten Millionen Menschen gefährden. Oxfams englischsprachige interaktive Weltkarte erläutert die Ursachen für steigende und schwankende Nahrungsmittelpreise in einzelnen Ländern und ihre Auswirkungen auf die armen Bevölkerungsschichten. Die Karte zeigt damit zugleich eindringlich auf, wo akuter politischer Handlungsbedarf besteht.
  • Wege aus der Hungerkrise. Die Erkenntnisse des Weltagrarberichtes und seine Vorschläge für eine Landwirtschaft von morgen. Herausgegeben von Zukunftsstiftung Landwirtschaft & Stiftung Eine Welt Eine Zukunft, Redaktion: Benedikt Haerlin, Stand: Oktober 2009
  • Policy Paper: US-Subventionen haben den Preis von Mais 17 Prozent ansteigen lassen, von Bruce Babcock, International Center for Trade and Sustainable Development, 20. Juni 2011
  • Oxfam-Papier: "Preparing for thin cows". Für sieben magere Jahre vorsorgen. Oxfam-Untersuchung zeigt, dass Nahrungsmittelreserven ausgebaut werden müssen: "Die Zeit ist gekommen, die Haltung zu Nahrungsmittelreserven zu überdenken!" Dazu fordert die Entwicklungsorganisation Oxfam die G20-Agrarminister in Paris auf. "Nahrungsmittelreserven sind in den letzten zwanzig Jahren in den Hintergrund getreten, dabei können sie eine entscheidende Rolle bei der Ernährungssicherung spielen", erklärt Oxfams Agrarexpertin Marita Wiggerthale. In der Vergangenheit seien sie wegen des schlechten Managements in Verruf geraten. Dies spreche aber nicht grundsätzlich gegen diese Politik, sondern für eine bessere Umsetzung und Steuerung.